Gesundheit

Wir legen großen Wert auf gesunde und wesensfeste Große Schweizer.

Unser Ziel ist es, gesunde und gut sozialisierte Welpen an die künftigen Besitzer abzugeben.

 

So ist es für uns selbstverständlich dass wir nur mit Hunden (egal ob Hündin oder Deck-Rüde) züchten, die „Kerngesund“ sind.


sag's mit Blumen
sag's mit Blumen

Noch ein Wort zur DNA Hinterlegung:

Unser Zuchtverband der IHV. e. V fordert die DNA Hinterlegung (also den genetischen Fingerabdruck) jedes Zuchthundes seit Januar 2012 verbindlich. Ausgewertet und Hinterlegt werden die Daten 10 Jahre lang beim unabhängigen GEN-TEST Labor der Veterinärmedizin in Deutschland "LABOKLIN".

 

Mit dem DNA-Test gibt Ihnen der Züchter die Sicherheit, dass Ihr Welpe tatsächlich aus der angegebenen Verpaarung stammt. Somit haben Sie absolute Gewissheit über die Herkunft des Welpen.

Sie sollten daher immer auf die Vorlage der DNA Nachweise achten. Ein ehrlicher Züchter wird Ihnen seine Zuchtlinie gerne und bereitwillig erklären.

Allerdings gilt ganz klar: Die DNA Hinterlegung lässt keine Aussage zur Gesundheit der Elterntiere zu. Es wird nur die DNA zum Abstammungsnachweis der Elterntiere entnommen und hinterlegt.

Übrigens hat unser Zuchtverband als erster Zuchtverband in Deutschland überhaupt die DNA Hinterlegung zur Zuchtvoraussetzung erklärt.

Es sollte Ihnen klar sein: Jeder, egal ob Verein oder Züchter, welcher sich dieser Hinterlegung verschließt, könnte evtl. etwas zu verbergen haben. Die Ahnenforschung und auch die Inzuchtberechnung werden erheblich behindert.

Bonnie vom Kirschberg
Unsere Bonnie
Unsere Keela
Unsere Keela