Nicht ganz ernstgemeinte Voraussetzungen für die Haltung eines Großen Schweizer Sennenhundes:

 

Wo die Familie ist, ist auch der Hund und wir

teilen alles – auch das Sofa.

 

Machen Sie sich schon mal gedanklich mit dem Kauf eines 2. Sofas vertraut

(unsere Hunde dürfen natürlich nicht aufs Sofa).

 

Die Steigerung wäre dann das geteilte Bett.

 

Aber auch die Hundebox kann geteilt werden.

 

Auch der Mensch hat in der „kleinsten“ Hütte Platz.

 

Die Mahlzeiten nehmen Sie ab sofort nie mehr alleine ein.

 

 

Und ein guter Knochen muss nicht zwangsläufig auch gut riechen

 

Aber was gibt es schöneres

als wenn einem eine nasse Zunge

mit einem wohlriechenden Atem

das Gesicht abschleckt –

Das ist wahre Hundeliebe!!!


... sie möchten mehr Wissenswertes?

 

dann sind Sie hier richtig:

 

oder auch hier:

Bonnie vom Kirschberg
Unsere Bonnie
Unsere Keela
Unsere Keela